Berichte zum Thema präventive Pflegeberatung Kreismitgliederversammlung der Senioren Union

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung berichteten der Leiter des Kreis-Sozialamtes, Siegfried Henkel, und Frau Alice Bieberich-Muckel von der Pflegeberatung zu den Themen "Pflegeberatung im Rhein-Kreis Neuss" und "Hilfe zur Lebensgestaltung im Alter! Neutral und unabhängig". Das Thema hat die Senioren Union auch in den Kreistag getragen und setzt sich dort für eine Erweiterung der Pflegeberatung ein. In den eng gefüllten Räumlichkeiten der Geschäftsstelle der Senioren Union wurden neben den beiden Vorträgen auch die Berichte der Kreisvorsitzenden Ursel Meis und des Schatzmeisters Horst-Jürgen Gillmann entgegen genommen. Als gern gesehener Gast und fast schon zum Inventar zählend begrüßte auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Mitglieder der Senioren Union.

Ein weiterer Programmpunkt war eine Anpassung der Satzung der Kreisvereinigung. Die Statuten wurden dahingehend geändert, dass auf Ortsverbandsebene künftig bis zu acht anstelle von bislang fünf Beisitzern in den jeweiligen Vorstand gewählt werden können. So können mehr Ehrenamtler in die Arbeit der Senioren Union eingebunden werden.

Vorstand, Mitglieder und Gäste genossen den weiteren Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und vielen angenehmen Gesprächen. Wahlen zum Kreisvorstand stehen wieder 2017 auf dem Programm.